Schüßler-Salze

Schüßler-Salz Nr. 33 Molybdenium metallicum

Molybdän ist ein chemisches Element, welches hauptsächlich als Nebenprodukt bei der Herstellung von Kupfer anfällt. Das Metall ist silbrigweiß, säurebeständig und sehr hart. Es wird zur Härtung von Stahl in der Industrie eingesetzt und. 

Molybdän zählt zu den essenziellen Nährstoffen des Menschen. Es ist lebenswichtig, kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden und muss somit mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel an Molybdän ist bei einer ausgewogenen Ernährung nicht zu befürchten. Da Molybdän dem konventionellen Dünger in der Landwirtschaft beigesetzt wird, kann es in Einzelfällen zu Überdosierungen mit Folgen kommen. Typische Anzeichen sind Gicht, Gelenkschmerzen, Leberprobleme und Karies schon in der Kindheit.

Im menschlichen Körper zersetzt das Spurenelement Purine und verhindert so die Bildung von zu viel Harnsäure. Molybdän wirkt damit gegen eine Übersäuerung durch falsche Ernährung. Das Element steuert zudem den Eisenstoffwechsel und die Nierenfunktion, festigt die Zahnsubstanz und die Knochen und beugt Karies vor.

Als Schüßler-Salz Nr. 33 stärkt Molybdenium metallicum die Abwehrkräfte und reguliert den Säure-Basenhaushalt. Es ergänzt die Schüßler-Salze Nr. 1 Calcium fluoratum, Nr. 2 Calcium phosphoricum, Nr. 3 Ferrum phosphoricum und Nr. 17 Manganum sulfuricum.

Anwendungsgebiete

Aspekte der Antlitz-Analyse

  • Schwarzbraune Schatten um die Augen herum
  • Würfelfalten unter den Augen
  • Durchsichtige Zahnspitzen
  • Schwellungen im Gesicht und am Hals
  • Blässe
  • Erschöpftes Aussehen

Passende Mineralsalze

Zum Schüßler-Salz Nr. 33 Molybdenium metallicum passen folgende Salze:


Das könnte Sie auch interessieren

die 9 neuen Schüßler Salze 28-36
Neu: Schüßler Salze 28-36
Therapeutin Dr. Rosina Sonnenschmidt hat vor kurzer Zeit 9 neue Schüßler-Salze beschrieben, die sich in ihrer Praxis als sehr hilfreich erwiesen haben.

Silicea Pentarkan
Neu: Silicea Pentarkan
Silicea Pentarkan ist eine Kombination aus zwei besonderen Mineralsalzen und unterstützt bei Bindesgewebsschwäche. Weitere Informationen.

Schüßler Salze bei Heuschnupfen
Heuschnupfen bekämpfen
Immer mehr Heuschnupfen-Erkrankte greifen zur Linderung ihrer Beschwerden zu den Schüßler-Salzen. Erfahren Sie mehr über Schüßler Salze bei Heuschnupfen.

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...