Anwendung der Schüßler-Salze

Erbrechen

Erbrechen ist keine Krankheit, sondern ein Symptom, welches auf eine Erkrankung hinweist. Erbrechen tritt häufig im Rahmen von Infektionen des Magen-Darm-Traktes, auf Reisen, bei Lebensmittelvergiftungen oder -unverträglichkeiten, nach übermäßigem Alkoholgenuss sowie als Nebenwirkung verschiedener Medikamente auf.

Schüßler-Salze können die Übelkeit und den Brechreiz lindern oder aber das Erbrechen fördern, um schädliche Stoffe aus dem Körper zu befördern.

Typische Symptome bei Erbrechen

  • Erbrechen von Mageninhalt
  • Übelkeit
  • Schwindel

Behandlung von Erbrechen mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze können als Erstmaßnahme zur Linderung des Erbrechens angewendet werden. Im Vordergrund steht jedoch die Behandlung der Ursache für das Erbrechen.

AnwendungSchüßler-Salz
Akutes und krampfhaftes Erbrechen Schüßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 als Heiße Sieben
Galliges Erbrechen Schüßler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum D6
Saures Erbrechen Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum D6
Wässriges, schaumiges oder schleimiges Erbrechen Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum D6
Erbrechen von unverdauten Nahrungsbestandteilen Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Erbrechen nach dem Verzehr verdorbener Nahrungsmittel Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Erbrechen mit Übelkeit und Unwohlsein Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum D6
Bei Reiseübelkeit Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum D6
Erbrechen bei Angst und Aufregung Schüßler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum D6

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Das Salz soll bei Infektionen des Magens durch Krankheitserreger zur Linderung der Beschwerden beitragen.

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Das Salz soll bei nervös bedingtem Erbrechen beruhigend auf das zentrale Nervensystem wirken.

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Das Salz soll entkrampfend auf die Muskulatur des Magens einwirken.

Nr. 8 Natrium chloratum

Das Salz findet Anwendung, wenn es aufgrund ungenügender Produktion von Magensäure zu einer Mageninfektion mit Schleimerbrechen kommt.

Nr. 9 Natrium phosphoricum

Das Salz wird bei übersäuertem Magen zur Linderung von Übelkeit oder Erbrechen gegeben.

Nr. 10 Natrium sulfuricum

Das Salz soll die Leber bei der Entgiftungsfunktion unterstützen.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden werden die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Weitere Tipps und Hinweise zur Behandlung

Wenn das Erbrechen sehr häufig ist oder über einen längeren Zeitraum anhält, verliert der Körper viel an Flüssigkeit und Mineralstoffen. Diese Verluste sollten möglichst schnell wieder ausgeglichen werden. Dazu ist es wichtig, viel zu trinken. In der Apotheke sind spezielle Präparate erhältlich, um den Mineralstoffverlust auszugleichen.

Schüßler-Salze online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Schüßler-Salzen bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...