Anwendung der Schüßler-Salze

Kopfekzem

Im Gegensatz zu den gewöhnlichen Kopfschuppen liegen beim so genannten seborrhoischen Ekzem sichtbare Entzündungsherde vor (erkennbar durch die gerötete Kopfhaut). Verbunden mit dem Kopfekzem ist ein starker Juckreiz. Häufig sind Hefepilze die Auslöser für diese Erkrankung. Die typischen Erkrankungsregionen sind die Stirnhaargrenze und der Bereich hinter den Ohren.

Schüßler-Salze sollen äußerlich die Behandlung des Kopfekzems unterstützen.

Typische Symptome von Kopfekzem

Behandlung von Kopfekzem mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze sollen die Abheilung des seborrhoischen Ekzems am Kopf äußerlich unterstützen.

AnwendungSchüßler-Salz
löst die Fasern Schüßler Salbe Nr. 4 - Kalium chloratum
entsäuert, aktiviert den Stoffwechsel Schüßler Salbe Nr. 12 - Calcium sulfuricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Das Salz wird im zweiten Entzündungsstadium mit geröteter Haut und gelblichen Absonderungen gegeben.

Nr. 12 Calcium sulfuricum

Das Salz soll begünstigend auf die Haut wirken.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden werden die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Salben werden mehrmals täglich dünn aufgetragen.

Weitere Tipps und Hinweise zur Behandlung

Bei der Hautpflege sollten leichte Lotionen anstelle von fettigen Cremes verwendet werden. Zur Reinigung der Kopfhaut sind seifenfreie Produkte empfehlenswert.

Schüßler-Salze online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Schüßler-Salzen bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...