Anwendung der Schüßler-Salze

Nervenschmerzen

Bei Nervenschmerzen sind die Strukturen der Nerven, also das schmerzleitende Nervensystem selbst, in Mitleidenschaft gezogen. Die vielfältigen Möglichkeiten von Schädigungen des Nervensystems führen zu einer erhöhten Erregbarkeit der Nervenzellen, welche daraufhin ständig Schmerzimpulse an das Gehirn weiterleiten. Der Schmerz hält an, solange der Schmerzauslöser vorhanden ist, manchmal jedoch auch darüber hinaus.

Schüßler-Salze können begleitend zur Therapie der zugrundeliegenden Ursache angewendet werden.

Typische Symptome von Nervenschmerzen

  • Schmerzen entlang des Nervs oder ausstrahlend in andere Körperregionen
  • Missempfindungen (Kribbeln, Ameisenlaufen)
  • Taubheitsgefühle
  • Muskelschwäche
  • Lähmungen

Behandlung von Nervenschmerzen mit Schüßler-Salzen

Zunächst muss die zugrundeliegende Ursache für die Nervenschmerzen behandelt werden. Schüßler-Salze sind eine sanfte begleitende Behandlungsmöglichkeit bei Nervenschmerzen.

AnwendungSchüßler-Salz
bei reißenden, stechenden, krampfhaften und schießenden Schmerzen im Nervenverlauf Schüßler-Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum D6 Tabletten und Schüßler Salbe Nr. 7 - Magnesium phosphoricum
als Alternative Schüßler-Salz Nr. 17 - Manganum sulfuricum D6 Tabletten oder Schüßler-Salz Nr. 14 - Kalium bromatum D6 Tabletten
bei Nervenschmerzen mit unruhigen Beinen Schüßler-Salz Nr. 21 - Zincum chloratum D6 Tabletten

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Das Salz soll dämpfend und entspannend auf die Nerven wirken.

Nr. 14 Kalium bromatum

Das Salz gilt als das biochemische Beruhigungsmittel und soll regulierend auf die Nerven wirken.

Nr. 17 Manganum sulfuricum

Das Salz soll bei wetterbedingten Nervenschmerzen günstig auf die Nerven einwirken.

Nr. 21 Zincum chloratum

Das Salz soll regulierenden Einfluss auf das Nervensystem haben.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden werden die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Die Salben können je nach Bedarf mehrmals täglich auf die schmerzenden Stellen aufgetragen werden.

Weitere Tipps und Hinweise zur Behandlung

Nervenschmerzen gehören zu den unangenehmsten und stärksten Schmerzen. Sie werden in der Regel im Rahmen einer multimodalen Schmerztherapie behandelt. Diese Behandlung kann gut mit Schüßler-Salzen begleitet werden.

Schüßler-Salze online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Schüßler-Salzen bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...